Kurztrip nach London

Gestern war es das erste Mal soweit – Patrick war in London. Zusammen mit einem meiner Mitbewohner bin ich für einen (zu) kurzen Tagestrip nach London gefahren. Die schnellste Zugverbindung brauchte nur eine halbe Stunde, bevor wir dann erst mal etwas orientierungslos durch London gelaufen sind.

Die erste Station war dann die Oxford-Street, wo wir eine Freundin von meinem Mitbewohner getroffen haben und erst mal Mittag essen waren. Sehr internationale Geschichte…

Oxford Street
Oxford Street

Weiter ging es dann zum Green Park,  von wo aus wir dann den Buckingham Palace, Hyde Park und Harrods ausfindig gemacht haben.

Buckingham Palace und Green Park
Buckingham Palace und Green Park
Harrods
Harrods

Via Picadilly Circus ging es dann zum Abschluss des Tages: London Eye und Big Ben.

London Eye
London Eye

Alles in allem ein guter Tag, aber zu kurz um alles zu sehen. Ich habe also noch einige Sachen offen für die nächsten Besuche. 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.